Wohnungsbrand in Hannover-Wülfel

Feuerwehr

Am Samstagabend gegen 19:00 Uhr , wurde die Feuerwehr Hannover zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.

Die ursprüngliche Meldung lautete Feuerschein und Rauchentwicklung auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus. Aus diesem Grund wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Hannover, sowie die Ortsfeuerwehr Wülfel, derFreiwillige Feuerwehr Hannover zu dem viergeschossigen Wohnhaus geschickt.

Der Angriffstrupp brach die Wohnungstür, der Brandwohnung, gewaltsam auf und bekämpfte die Flammen mit einem C-Rohr. Um den Flucht- und Rettungsweg, für die anderen Hausbewohner rauchfrei zu halten, wurde vom Angriffstrupp ein Rauchvorhang eingesetzt. Der Rauchverschluss besteht aus einem feuerhemmenden Stoff und wird in den Rahmen der Wohnungstür geklemmt. Korrekt eingesetzt fungiert dieser wie eine Zelttür.

Es wurde in der Brandwohnung kein Bewohner vorgefunden und auch alle anderen Bewohner des Hauses, konnten selbstständig das Gebäude verlassen. Verletzt wurde niemand.

Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Redaktion

Feuerwehr-News.com ist ein Informationsportal aus dem Bereich Feuerwehr und Brandschutz.

View All Posts

1 comment on “Wohnungsbrand in Hannover-Wülfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.