Wohnhausbrand mit einer verbrannten Person in Nienburg

Wohnhausbrand Nienburg

Am Freitagmorgen gegen 9:40 Uhr wurden die Feuerwehren um Voitge bei Steverberg zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das in einem Waldstück abgelegene Gebäude bereits im Vollbrand.

Der Funkenflug des Brandes bedrohte das Nachbargebäude, was der Grund für eine umgehende Riegelstellung zu diesem Nachbargebäude war. An einen Innenangriff konnte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr gedacht werden.

Wegen der Dichten Bewaldung konnte die mitalarmierte Drehleiter nicht in Stellung gebracht werden. Außerdem bereitete die schlechte Wasserversorgung den Einsatzkräften ein Problem. So wurde ein lange Wegstrecke von der Siede, einem kleinen Fluss in der Nähe, zum Brandobjekt verlegt.

Gegen 9:30 Uhr wurde im Brandgebäude eine offensichtlicht verbrannte Person gefunden. Die Identität des Opfers kann aktuell noch nicht mitgeteilt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Der Schaden wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren 72 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren Voigtei, Düdinghausen, Steverberg, Sarninghausen, Bruchhagen, Wellie und Deblinghausen.

Foto: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

Redaktion

Feuerwehr-News.com ist ein Informationsportal aus dem Bereich Feuerwehr und Brandschutz.

View All Posts

11 comments on “Wohnhausbrand mit einer verbrannten Person in Nienburg

  1. Pingback: vao fun88
  2. Pingback: ww88.com
  3. Pingback: cbd
  4. Pingback: Dream Market Laden
  5. Pingback: Tochka Market
  6. Pingback: Nightmare Market
  7. Pingback: unicc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.