Drehleiter der Feuerwehr Wetter auf Einsatzfahrt verunglückt

DLK FF Wetter verunglückt

Am gestrigen Mittwoch wurden die Löschzüge 2 (Feuerwehr Volmarstein und Feuerwehr Grundshöttel) und 3 (Feuerwehr Wengern und Feuerwehr Esborn) zu einer Rauchentwicklung in einem Keller eines Wohnhauses alarmiert.

Auf der Anfahrt zu dieser Einsatzstelle kam die Drehleiter der Feuerwehr Grundshöttel von der Grünewalder Straße ab und stürzte eine ca. 2m tiefe Böschung hinab. Die Drehleiter kam auf der Seite zum Liegen. Der Maschinist wurde glücklicherweise „nur“ leichtverletzt aber vorsorglicherweise in ein Krankenhaus gebracht.

Der Einsatzleiter des vermeintlichen Kellerbrandes entsandte umgehend Kräfte zur Absicherung an die Drehleiter-Einsatzstelle. Zeitgleich wurden weitere Kräfte der Feuerwehr Wetter alarmiert, unter anderem der Rüstwagen. Der Rüstwagen sicherte die Drehleiter bis zum Eintreffen eines Abschleppunternehmens ab. Von den Einsatzkräften wurde zusätzlich der Brandschutz sichergestellt und die auslaufenden Betriebsmittel aufgefangen und abgestreut.

Die Drehleiter ist bei diesem Unfall augenscheinlich stark beschädigt worden, die Unfallursachenermittlung wurde durch die Polizei noch vor Ort aufgenommen.

Bei dem Kellerbrand handelte es sich um einen Schwelbrand unter einer Deckenverkleidung, der durch einen Einbaustrahler erzeugt wurde.

Wir wünschen der verunfallten Einsatzkraft eine schnelle Genesung.

Redaktion

Feuerwehr-News.com ist ein Informationsportal aus dem Bereich Feuerwehr und Brandschutz.

View All Posts

23 comments on “Drehleiter der Feuerwehr Wetter auf Einsatzfahrt verunglückt

  1. Pingback: CASINO Online
  2. Pingback: สล็อต
  3. Pingback: i99bet
  4. Pingback: MyWeb
  5. Pingback: Crystal Meth
  6. Pingback: Nachfolger
  7. Pingback: Slager hengelo
  8. Pingback: cdr qq
  9. Pingback: sahabatqq
  10. Pingback: bong 88.com
  11. Pingback: sarana poker
  12. Pingback: parisqq1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.