Nachbarin rettet Bewohnerin aus brennenden Gebäude

Dachstuhlbrand in Detern

In einem Wohnhaus in Detern-Velde kam es am Samstagabend gegen 23:55 Uhr zu einem Feuer, dass auch schnell auf den Dachstuhl übergriff. Eine Nachbarin wurde durch mehrere laute Knallgeräusche aus dem Schlaf gerissen und alarmierte die Feuerwehr.

Da die Meldende nicht sagen konnte, ob sich ihre Nachbarin noch im Gebäude aufhielt, wurde „Feuer mit Menschengefährdung“ alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hat die Meldende die Nachbarin schon aus dem brennenden Gebäude gerettet.

Nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst wurde die ältere Hausbewohnerin in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Zu diesem Zeitpunkt stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand, der Einsatzleiter entschied sich dazu, auf einen Innenangriff zu verzichten und ließ einen massiven Außenangriff aufbauen. Trotz eines schnell Löscherfolges konnte das Gebäude nicht mehr gerettet werden.

Nach rund einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle und die Einsatzkräfte konnten mit den Nachlöscharbeiten beginnen.

Die Brandursache ist bisher unbekannt und die Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei noch vor Ort eingeleitet. Im Einsatz waren die Feuerwehren Detern-Stickhausen-Velde, Filsum, Amdorf-Neuburg und Nortmoor.

Fotos: Feuerwehr Landkreis Leer

Redaktion

Feuerwehr-News.com ist ein Informationsportal aus dem Bereich Feuerwehr und Brandschutz.

View All Posts

6 comments on “Nachbarin rettet Bewohnerin aus brennenden Gebäude

  1. Pingback: porn
  2. Pingback: porn
  3. Pingback: live sex cams
  4. Pingback: cach vao 12 bet
  5. Pingback: Apetamin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.