A320 schießt über Sylter Landebahn hinaus

  • By Redaktion
  • 30. September 2017
  • 28
  • 338 Views
Feuerwehr-News.com Meldung Feuer

(Sylt) Am Samstagvormittag konnte ein A320 der Fluggesellschaft Air Berlin nicht mehr rechtzeitig Bremsen und kam erst 50m hinter dem Ende der Landebahn zum stehen. Zum Zeitpunkt der Landung herrschte schlechte Sicht und Nässe.

Die 82 Passiegere, sowie die 6 Crewmitglieder konnten umgehend aus dem Flugzeug evakuiert werden und blieben glücklicherweise unverletzt.

Die Maschine kam noch vor der Einzäunung des Flughafens zum Stehen, durch das nasse Erdreich sackte das Flugzeug in der Wiesenfläche ein. Die Bergung kann nur durch schweres Gerät erfolgen. Wann die Bergung beginnt und abgeschlossen ist, kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mitgeteilt werden.

Der Flughafen ist gegenwärtig für den Flugverkehr gesperrt.

Quelle: OTS/DPA

Redaktion

Feuerwehr-News.com ist ein Informationsportal aus dem Bereich Feuerwehr und Brandschutz.

View All Posts